zum Anfang

 

Der Brand-Index für nachhaltige Markenführung

Nachhaltige Markenführung hat zur Zielsetzung, die Kraft einer Marke aktuell so einzu-setzen, ohne künftigen Managergenerationen die Chance zu nehmen, das Markt- und Ergebnispotenzial in der gleichen Qualität ausschöpfen zu können. Marken müssen daher vererbungsfähig geführt werden.

Vererbungsfähiges Führen bedeutet, dass in den aktuellen Tagesentscheidungen sicher-gestellt sein muss, dass sie nicht den Interessen künftiger Managergenerationen zuwider laufen – auch wenn sie kurzfristig Erfolg versprechend sein mögen. Hier gilt es, dem Lockruf des schnellen Geldes zu widerstehen. Kurzfristige Umsatz- und Ergebnismaximierungen – besonders wenn sie gegen die eigene Markenpositionierung verstoßen - vertragen sich daher nicht mit dem Aufbau dauerhafter Markenkraft.

Der Brand-Index

Der Brand-Index stellt den Zusammenhang zwischen den Unternehmensergebnissen mit der Professionalität und Nachhaltigkeit der Markenführung dar. Beim Brand-Index werden alle Markenparameter einer Bewertung unterzogen. Für jeden einzelnen Markenparameter existiert ein detailliertes Anforderungsprofil, das mit einer Bewertungsskala von 1 bis 100 korreliert. Dies ermöglicht eine weitgehend objektive und somit vergleichbare Bewertung des Ausschöpfungsrades eines jeden einzelnen Markenparameters. Die gewichtete Summe aller Ausschöpfungsgrade ergibt den Brand-Index.

Mit dem Brand-Index für nachhaltige Markenführung besitzt der Markeninhaber ein Instrument, die eigene Markenführung einer qualitativen Überprüfung und Bewertung zu unterziehen. Die Analyse-Felder und ihre Marken-Parameter und sind in der folgenden Übersicht zusammengefasst.



Der Brand-Index wurde erstmals auf dem 7. Internationalen Marken-Kolloquium am 9. und 10. September 2010 im Kloster Seeon vorgestellt.

Wir stärken Marken